Förderprogramme für Unternehmen

Unternehmen Förderprogramme

Für alle Existenzgründer gibt es eine große Anzahl von Förderprogrammen für Unternehmen. Im Rahmen unseres Ratgebers möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über alle Quellen geben, aus denen man Fördermittel erhalten kann. Wenn Sie sich der großen Verantwortung für Personal und Unternehmen sowie dem hohen Arbeitsaufwand einer Selbstständigkeit bewusst sind und einen konkreten Businessplan erstellen möchten, ist dieses Wissen von großem Nutzen.

Je nach Art des geplanten Unternehmens und dem Standort gibt es Finanzspritzen der EU, des Staates, der Länder, der Gemeinden oder andere Träger die sowohl als Fördermittel, Darlehen oder Kredit, sowie Beratungsangebote ausgestaltet sein können. Welche Form der Förderung in Ihrem konkreten Fall die geeignetste ist, sollte gut überlegt sein denn: gerade in der Anfangszeit einer Selbstständigkeit können kurzfristige Kredite oder langfristigere Darlehen Sie unter Druck setzen – während Fördermittel in dieser Phase eine gewisse finanzielle Sicherheit bieten, denn schließlich weiß man nie wie das Business läuft!

Förderung in Anspruch zu nehmen ist in jeder Phase von Vorteil, den sie erleichtern die notwendigen Investitionen in Personal, Geschäftsausstattung und Arbeitsmittel. Außerdem erscheinen Darlehen und Nachtrangkredite in der Bilanz als Eigenkapital und erhöhen die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens und erhöhen Ihren unternehmerischen Spielraum.

Einen guten Ausgangspunkt für die Recherche bietet dabei das Portal www.fördertdatenbank.de, dass alle Möglichkeiten staatlicher und halbstaatlicher Quellen übersichtlich aufgelistet und eine Vielzahl von zusätzlichen Informationen für Existenzgründer bietet. Die Abrechnung der Fördermittel und kompetente Beratung erfolgt zumeist über die Hausbank. Neben den traditionellen Instituten bieten auch ethische oder ökologische Banken attraktive Konditionen und Expertise und stellen eine überzeugende Alternative dar.