der Weg in die Selbständigkeit

der Weg in die Selbstaendigkeit

Gute Gründe

Kommen Sie auf dem beruflichen Weg nicht richtig vorwärts? Das Stagnieren der Karriere ist ein guter Grund, über eine selbständige Tätigkeit nachzudenken. Selbständigkeit bietet viele Chancen. Höherer Verdienst, die Freiheit seine Zeit selbst einteilen zu können, Unabhängigkeit von Vorgesetzten und deren Weisungen klingen verlockend, haben aber auch ihre Schattenseiten. Ungewisse Auftragslage, die dafür notwendige Nervenstärke, die Bereitschaft eine 60std-Woche zu akzeptieren und die derzeit vorhandene schlechte Zahlungsmoral schrecken potentielle Gründer oft ab. Tatsächlich ist eine gründliche Abwägung des Für und Wider unerlässlich.

Voraussetzungen

Selbständig machen bedeutet immer: Sie werden selbst und ständig tätig sein. Den Weg in die Selbständigkeit sollten Sie dann wagen, wenn Sie sich bereits ein finanzielles Polster geschaffen haben, mit dessen Hilfe Sie eine anfängliche Durststrecke überstehen können. Die Entwicklung des eigenen Geschäftsbereiches setzt umfangreiche Kenntnisse der Materie voraus. Eine innovative Idee und Sachkenntnis allein machen den Erfolg noch nicht aus. Bevor Sie den Start in die Selbständigkeit wagen, sollten Sie prüfen, ob Ihre Idee, Ihre Dienstleistung oder der Geschäftsgegenstand tragfähig sind. Gibt es einen Bedarf, einen Markt für Ihre Tätigkeit? Gibt es Mitbewerber? Was können Sie besser als diese? Welche Preise können Sie am Markt erzielen? Benötigen Sie für Ihre Selbständigkeit Genehmigungen oder berufliche Nachweise (z.B. Meisterbrief, Diplom)

Start in die Selbständigkeit

Sie müssen Ihre Selbständigkeit bei Gewerbeämtern, örtlichen Verwaltungen und dem Finanzamt anzeigen. Erst dann können Sie loslegen und sich den Traum von der Existenzgründung erfüllen. Sehen Sie sich genau nach geeigneten Räumlichkeiten um. Sie sollten für Kunden gut erreichbar sein und Ihnen Raum für Entwicklung bieten. Bei Finanzierungen und Geschäftskonten ist ein Vergleich der Konditionen sinnvoll. Nehmen Sie sich für alle existenziell wichtigen Fragen Zeit, entscheiden Sie nichts unter Zeitdruck und überlassen Sie nichts dem Zufall. Tipps für Existenzgründungen bekommen Sie bei Banken, den Industrie-, Handels- und Handwerkskammern oder auch im Internet.